Verband Hamburger
Ski Vereine e.V.
VHSV

News - Ski Nordisch

Letzter Herbstwettkampf der Tour de Harz


Thorbjörn Käppeler   09.11.2017

Bei Dauerregen fand mit einem Crosslauf in Clausthal-Zellerfeld der letzte Wettkampf der Tour de Harz vor der Wintersaison statt. Die Hamburger Skilangläufer waren erneut mit guten Leistungen vertreten.

Am vergangenen Sonntag fand bereits der letzte Herbstwettkampf der "Tour de Harz " statt. In Clausthal-Zellerfeld stand ein Crosslauf auf dem Programm, der für Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger noch zusätzlich durch Hindernisse verschärft war. Auch der SV Osdorfer Born war wieder mit elf Startern vertreten. Alle hatten mit dem starken Regen und der bisher unbekannten Strecke zu kämpfen. Doch trotzdem meisterten die Hamburger die Strecke souverän. Auch die Hindernisse nahmen die Jüngeren mit Leichtigkeit. Christina Asmus (2007), die erst vor weniger als zwei Monaten mit dem Sport begonnen hat, konnte sich nach ihrem zweiten Platz beim letzten Rennen noch einmal steigern und ihre Kontrahentinnen deutlich distanzieren und den Sieg in ihrer Altersklasse erlaufen. Alexandra Schäffer (2006) musste sich erneut gegen enorm Starke Kontrahentinnen behaupten. In keinem Jahrgang waren so viel Starterinnen am Start und trotzdem lieferte sie ein beeindruckendes Rennen ab und verpasste letztlich den dritten Platz nur um vier Sekunden. Genau wie Alexander Koch (2006), der im Gelben Trikot des Gesamtführenden in seiner Altersklasse den dritten Platz sogar nur um eine Sekunde verpasste. Den Sprung aufs Podest schafften weiter Amal Sarwari (2002) und Roman Netzlaw (1955) . Nun liegt der Fokus voll auf der Wintersaison, bei der es nun im Januar auf Ski weiter geht. Bis dahin gilt es für das Trainerteam, noch an teilweise ausgemachten Schwächen zu arbeiten. 

vollständige Ergebnisliste